“ So Weit und doch so Nah “ – ein saarländischer Roman

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich finde Ihre Zeitung sehr gelungen und eine schöne Plattform für interessante Artikel.

Heute möchte ich mich Ihnen vorstellen.

Ich schreibe als Brenda Lee Walsh Mystery, Crime und Love-Romane.

Ich paare das normale Leben, normale Menschen mit dem mystischen und geheimnisvollen, mit den Randerlebnissen, den Träumen und dem Paranormalen.

Mein erstes Buch : „ So Weit und doch so Nah“  ist seit Juni 2015 als E-Book auf dem Markt und seit Mai 2016 auch als gedruckte Ausgabe erhältlich. Zum Beispiel bei Amazon.de

Bisher habe ich fünf Bücher fertig gestellt. Darunter auch einen Erotik-Roman und eine Bilder- und Spruchsammlung. Für diese Bücher suche ich zurzeit einen geeigneten Verlag!
Als gebürtige Saarländerin spielen meine Romane überwiegend in Saarbrücken, dem Saarland und Dahemm. Aber auch an Orten, die ich selbst bereist habe.

cover

Leser, die sich für meine Bücher interessieren möchte ich auf den Link:https://www.amazon.de/So-Weit-doch-so-Nah/dp/1532902816?ie=UTF8&ref_=sr_1_2

verweisen.

Hier können Sie auch einen Blick in das neue  Buch “ So Weit und doch so Nah “ werfen. Der Roman ist auch bei allen e-book Anbietern erhältlich.

Ich bedanke mich für Ihr Interesse und freue mich auch über Kommentare und Bewertungen.

Kaffeeklatsch mit der Autorin
Gestern, den 10.06.2016, trafen sich vier Leserinnen mit der Autorin Brenda Lee Walsh auf dem St. Johanner Markt in Saarbrücken. Nach der Begrüßung ging die Gruppe gemeinsam in die Bar Celona zum frühstücken. Es wurde geplaudert, gelacht und diskutiert.

lee
Eine Autorin zum Anfassen – ein gelungenes Frühstückstreffen.

Neue saarländische Autorin sucht für ihre Werke ein seriöses Verlagshaus. Geben Sie mir und meinen Büchern ein neues Zuhause. Bei Interesse versende ich gerne Leseproben meiner Romane. Ihre Brenda Lee Walsh


Brenda Lee Walsh ist Heike Altpeter.

Bevor ich mit dem Schreiben anfing, entdeckte ich nach einem bis dahin „bürgerlichen Leben“ plötzlich bei mir eine Neigung zum Übersinnlichen – offensichtlich durch einschneidende persönliche Erlebnisse ausgelöst und aus den Tiefen meiner Seele ans Tageslicht gefördert. Die Lust, diese meine neue Welt mit anderen zu teilen bzw. andere an meinen Fantasien, meiner Vorliebe für das Übernatürliche teilhaben zu lassen, zwang mich förmlich zum Schreiben. Ich begann meine Gedanken, meine Geschichten zu notieren. So nach und nach entstand daraus der Stoff für einen ersten Roman. Ich fasste dann den Mut, einen Verlag mit meinen Texten zu konfrontieren. Rasch waren wir uns über die Herausgabe eines Buches einig. Aus Marketinggründen empfahlen die Verlagsexperten einen Künstlernamen aus dem englisch-amerikanischen Sprachraum. So einigten wir uns auf das Pseudonym Brenda Lee Walsh. Inzwischen hat meine Leidenschaft weitere Werke hervorgebracht. Aber auch die Erkenntnis, dass ich mich nicht mehr hinter diesem Pseudonym verstecken sollte. Ermuntert von Leserinnen und Lesern vollziehe ich jetzt einen weiteren, nur konsequenten Schritt als Autorin von Romanen, Geschichten und Gedichten: Brenda Lee Walsh ist ab sofort – wieder – Heike Altpeter, wohnhaft in Saarbrücken-Bischmisheim, einem zauberhaften Stadtteil der saarländischen Metropole. Überwiegend spielen hier meine spannenden, mystischen Romane, hier inspiriert mich die wunderschöne Umgebung, die mich zugleich entspannt und von den transzendentalen Gedanken ablenkt, ja, die mich aus meinen tiefgreifenden Fantasien befreit.

Heike Altpeter ist Heike Altpeter, die schreibt, liebt und lebt. Willkommen in meinem Leben, in meinen Geschichten.

 


In eigener Sache:

Liebe Freunde  der saarländischen Dorfzeitung,

wir bedanken uns für jegliche Unterstützung bei unserem kleinen Mitmach-Portal.

Wir freuen uns über aktuellen Tips an Musikveranstaltungen, Ausstellungen, Aktionen, Lesungen, etc. Fotos im Anhang wären prima. Alle Beiträge werden monatlich aktualisert und natürlich kostenfrei veröffentlicht.

Interviews, Reportagen, eigene Erlebnisse sind uns hochwillkommen.

Das Mitmach-Portal ist umsonst, ehrenamtlich und für alle Saarländer gedacht.

Jeder Saarländer kann sich beteiligen.

Wir veröffentlichen gerne Ihre  Beiträge und Fotos für die jeweiligen Rubriken.

Die veröffentlichten Veranstaltungstermine werden von uns, wenn nicht ausdrücklich von Euch untersagt, zusätzlich auf Facebook geteilt.

Vielen Dank !

PS. Wir freuen uns über ein Teilen der saarländischen Dorfzeitung und auf einen Klick auf den “ Gefällt mir “ Button “  für unsere FB Seite ganz oben rechts.

Termine , Beiträge, Fotos  bitte an:

e-mail@saarlaendische-dorfzeitung.de
Wenn Dir die Dorfzeitung gefällt, teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.